Selbstverständnis

„Wir wollen, dass ihr lebensdurstig bleibt!“

Wir sind junge Menschen aus und um Köln, die junge Erwachsene unterstützen, die lebensbedrohlich erkrankt sind. Unser Ziel ist es, die Betroffenen durch diese schwere Lebensphase zu begleiten und ihnen zu helfen, ihren Lebensdurst nicht zu verlieren, indem wir gemeinsam Zeit verbringen und schöne Momente erleben.

Das junge Erwachsenenalter ist eine sehr wichtige und ereignisreiche Phase, da sie das weitere Leben durch die Berufswahl, den Auszug bei den Eltern, das Eingehen einer Partnerschaft, die Gründung einer Familie etc. entscheidend beeinflusst. Somit ist eine Erkrankung in dieser Phase besonders einschneidend. Wir befinden uns im gleichen Lebensabschnitt und kennen die Herausforderungen und Aufregungen dieser Zeit. Wir begegnen den Erkrankten auf Augenhöhe und finden gemeinsam heraus, wie wir sie am besten unterstützen können. Dabei ist die persönliche Begegnung oft wichtiger als finanzielle Unterstützung. Wo wir können und es gewünscht ist, erfüllen wir aber auch Herzenswünsche oder helfen in  finanziellen Nöten, um so viel Normalität wie möglich im Leben der Erkrankten zu erhalten. Wir sind an keine Kirche und keinen Träger gebunden und arbeiten ausschließlich ehrenamtlich. Unsere Hilfe ist individuell. Ein großes Anliegen von uns ist die Begegnung und Vernetzung von Erkrankten untereinander, denn der Kontakt zu anderen Betroffenen bietet die Möglichkeit des Austausches und das Gefühl wirklich verstanden zu werden.

_MG_7493_Bildausschnitt