Der Verein

             

 

Lebensdurst-Ich e.V. ist ein im Jahr 2012 gegründeter, gemeinnütziger Verein.

Unser Anliegen ist es, junge Erwachsene mit lebensbedrohlichen Krankheiten zu unterstützen.

“Lebensfreude zu schenken, wenn der Lebensweg plötzlich schwierig wird” ist eines unserer Hauptanliegen. Durch den gemeinsamen Austausch und das Durchführen von schönen Aktionen, möchten wir trotz der Erkrankung ein Stückchen “Normalität” beibehalten.

Nach Möglichkeit erfüllen wir individuelle Herzenswünsche. Sei es eine Reise ans Meer, eine gute Perücke oder neue Reifen für den Rollstuhl. Auch gemeinsam verbrachte Zeit ist ein kostbares Gut und daher veranstalten wir regelmäßig Gruppenaktionen wie z.B. ein Picknick im Grünen, Kart fahren oder einen Bowlingabend.

Zusätzlich soll unsere Homepage eine Plattform bieten, auf der sich Betroffene und Interessierte austauschen und Erfahrungen, sowie Information teilen können.

Die Lebensdurst-Ich-Vereinssitzungen finden jeden ersten Dienstag eines Monats statt. Damit wir unser Angebot nach und nach ausbauen können und vielleicht schon bald weitere Standorte eröffnen können, freuen wir uns immer über helfende Hände und neue Gesichter. Auch kreative Ideen, Verbesserungsvorschläge und Rückmeldungen zu unserem Engagement sind jederzeit herzlich willkommen.

Veranlasst wurde die Vereinsgründung durch die Hautkrebs-Erkrankung unserer Kommilitonin Tanja Wächter, im Sommer 2011. Die Frage “Wer hilft jungen Menschen in einer solchen Situation?” ließ großen Handlungsbedarf erkennen. Der Verein Lebensdurst-Ich e. V. soll diese Leerstelle füllen und ist Tanja gewidmet.

Geschäftszeiten:

Mo – Fr: 10 – 20 Uhr

Lebensdurst-ICH e.V.

Weinsbergstr.183

50825 Köln

DE10 3806 0186 6403 0450 10

BIC GENODED1BRS

Auch wenn der Lebensweg schwierig wird und anders verläuft als gedacht: Wir bleiben LEBENSDURST-ICH…

 DSC_0984